Langenbach im Taunus

Startseite
...Kalender, Nachrichten

Langenbach
...Ort, DSL, Infos, Statistik

Geschichte
...von der Urzeit bis heute

Kirche
...Gottesdienst, Pfarrer

Brauchtum
...Rezepte, Lieder, Platt

Dorf-Uznamen
...in Hessen und Thüringen

Erzählungen
...Geschichten, Gedichte

Impressionen
...Dorf-, Natur-, Luftbilder

Fotogalerien
...Vereine, Feste, Feiern

Flora
...Heimische Pflanzenwelt

Fauna
...Tierwelt in Langenbach

Vereine
...Langenbacher Ortsvereine

Firmen
...Örtliche Unternehmen

Einrichtungen
Dorfgemeinschaftshaus
Feuerwehrhaus
Pfarrhaus
Friedhof
Ehrenmal
Spielplatz
Bolzplatz
Reitplatz
Pfarrweiher
Wiegehäuschen
Grillplatz
Sonstige Einrichtungen

Frühere Einrichtungen






























Langenbach bei Weilmünster - die Perle im Naturpark Hochtaunus 

Langenbach im Taunus                        
Einrichtungen

Veranstaltungen

Facebook

Links

Kontakt

Sitemap

Newsletter

Gästebuch

Anschriften

Datenschutz

Impressum

Sonstige Einrichtungen in Langenbach



    Wasserhäuschen

    Das Langenbacher Wasserhäuschen befindet sich in der oberen Langgasse, Richtung Ringelberg. Hier ist auch der D2-Funkmast platziert, der für den guten Handyempfang im Ort verantwortlich ist. Bereits 1905 befand sich unweit davon, einige Meter vor dem jetzigen, noch das alte Wasserhäuschen mit einer kunstvoll geschmiedeten Eisentür, das jedoch in den 80er Jahren von der Gemeindeverwaltung abgerissen wurde.




    Feuerwehrsirene

    Die Feuerwehrsirene befindet sich auf dem Dach des Gemeinde-Wohnhauses in der Schulstraße. Am Dorfgemeinschaftshaus befindet sich auch der Brandmelder. Früher befand sich die Sirene noch auf dem Dach der alten Schule, in der lange Jahre auch eine Gemeinschafts-Gefrieranlage untergebracht war. (Fotos: N. Casellini)

                    
     

    TGC-DSL-Anlage

    Die Haupt-Einspeiseantenne für unser Funk-DSL hier in Langenbach befindet sich hinter dem Dorfgemeinschaftshaus am Stockerter Berg. Die auf dem Foto ersichtliche Rund-Antenne steht in Verbindung mit dem Funkturm auf dem Pinnköppel zwischen Heinzenberg und Wilhelmsdorf. Die rechteckige Antenne steht in direkter Verbindung mit der Station Süd (bei Dienstbachs) im Schlehengarten. Vom Hauptfunkmast aus gehen Versorgungsleitungen zu einem Schaltschrank mit einem Notstromaggregat und weiter zur Stabantenne der station Nord, die sich auf dem Dachgiebel des Gemeindewohnhauses befindet.

                    


(c) 2008 Heimat- und Geschichtsverein, 35789-Weilmünster-Langenbach

Designed and produced by Caspari - Webservice, Eventservice und Musikdienstleistungen