Langenbach im Taunus

Startseite
...Kalender, Nachrichten

Langenbach
...Ort, DSL, Infos, Statistik

Geschichte
...von der Urzeit bis heute

Kirche
...Gottesdienst, Pfarrer

Brauchtum
...Rezepte, Lieder, Platt

Dorf-Uznamen
...in Hessen und Thüringen

Erzählungen
...Geschichten, Gedichte

Impressionen
...Dorf-, Natur-, Luftbilder

Fotogalerien
...Vereine, Feste, Feiern

Flora
...Heimische Pflanzenwelt

Fauna
...Tierwelt in Langenbach

Vereine
Freiwillige Feuerwehr
Gem. Chor Eintracht
Fanfarenzug Lgb.
Sportverein
Kyffhäuser Kamerad.
Pferdesportverein
Lauftreff Langenbach
Ev. Kirchenchor
Ev. Frauenhilfe
ÄVL Äppelwoiverein
Würfelclub 1100
Ortsbeirat, Verbände
Frühere Vereine

Firmen
...Örtliche Unternehmen

Einrichtungen
...DGH, Feuerwehrhaus, etc.


Haftungsausschluss

Langenbach bei Weilmünster - die Perle im Naturpark Hochtaunus 

Langenbach                            
Vereine

Marktplatz

Forum

Links

Kontakt

Sitemap

Veranstaltungen

Gästebuch

Anschriften

Newsletter

Impressum

Hüpfburgen ausleihen und Eventservice (Musiker und Bands) finden Sie hier

Gemischter Chor “Eintracht” Langenbach

Aktuelle Termine, Übungsstunden, Veranstaltungen:

 

Kontakt:


lgbterm03




Die Übungsstunden finden, wenn nicht anders angegeben,
immer Dienstags ab 20.00 Uhr
im Dorfgemeinschaftshaus Langenbach statt
 

 


Gemischter Chor Eintracht Langenbach

Christa Bettner  (1. Vors.)
Tränkebacher Berg 12
35789 Wlm.-Langenbach
Tel.: (06472) 1652

  E-Mail:
eintracht-langenbach @ gmx.de




Dirigent, musikalische Leitung: Karl Glaßner
(auf dem Foto ganz hinten)

Vereinsdaten

Vorstand (im Jahr 2010)

    • Gründungsjahr: 1875
       
    • Anzahl Mitglieder, gesamt: 99
       
    • Anzahl Mitglieder, aktiv: 32
    • Anzahl Mitglieder, passiv: 67
    • Ehrenmitglied(er): 2 (davon 1 aktiv, 1 passiv)
       
    • Repertoire:
      Modernes und klassisches Volkslied,
      Kirchenlieder, Spiritual, Gospel,
      Operette, Schlager
    • 1. Vorsitzende: Christa Bettner
    • 2. Vorsitzende: Heidi Eichhorn
    • 1. Kassiererin: Susanne Rätzke
    • 2. Kassiererin: Cornelia Bettner
    • Schriftführer: Harald Bettner
    • Notenwartin: Sabine Gath
    • Fahnenträger: Harald Bettner
    • Beisitzer Tenor: Burkhard Eller
    • Beisitzer Bass: Waldemar Kaiser
    • Beisitzerin Sopran: Helga Dienstbach
    • Beisitzerin Alt: Monika Bettner
    • Beisitzerin Jugend: Andrea Lenk

Partnerchor:

Seit 1973: Gesangverein Langenbach bei Kusel (Pfalz)
1. Vorsitzender: Walter Ulrich
Internet:
http://www.langenbach-pfalz.de/html/gesangverein.html
 

Aktuell:


Gemischter Chor „Eintracht“ ehrt langjährigen Sänger Hardy Eichhorn 

Anlässlich des 80. Geburtstages von Herrn Hardy Eichhorn ernannte der Gemischte Chor „Eintracht“ 1875 Langenbach den langjährigen Sänger zum Dank und als Anerkennung für seinen unermüdlichen Einsatz und seine jahrzehntelange Treue zum Verein mit einer Urkunde zum Ehrenmitglied. Die 1. Vorsitzende Christa Bettner gratulierte dem aktiven Sänger Hardy Eichhorn nachträglich zum Geburtstag und überreichte ihm die Ehrenurkunde sowie ein Präsent. Nach dem Geburtstagsständchen würdigte Frau Bettner in einem Rückblick die Tätigkeiten des Jubilars.

Hardy Eichhorn ist seit 48 Jahren Mitglied im Gesangverein und aktiver Sänger in der Bass-Stimme. Er ist aber nicht nur aktiver Sänger, sondern er steht auch bei allen Veranstaltungen des Vereins mit Rat und Tat zu Verfügung. Als ehemaliger Ortsvorsteher von Langenbach hat er maßgeblich dazu beigetragen, dass der Gemischte Chor im neuen Dorfgemeinschaftshaus ein angenehmes Domizil bekommen hat.

Seine regelmäßige Teilnahme an den Gesangsstunden ist nicht immer mit seiner Leidenschaft als Jäger in Einklang zu bringen und er verbringt daher auch manchmal die Dienstag-Abende lieber auf dem kalten Hochsitz. Aber natürlich profitiert der Verein auch von der Jägerei. Im wahrsten Sinne des Wortes „heiß begehrt“ ist der von ihm jedes Jahr zum Grilltag gestiftete Wildtopf, mit dem er den Verein in kulinarischer und in finanzieller Weise unterstützt. Ganz besonders schätzt der Vorstand seine Geselligkeit. Er trägt dazu bei, dass die Vereinsmitglieder bei allen Treffen nicht gleich wieder auseinander laufen, sondern sich in lockeren Runden über die neuesten Ereignisse, aber auch über die Begebenheiten aus der „guten alten Zeit“ unterhalten. Über die Ehrung war der Jubilar sehr erfreut und bedankte sich dafür sowie für das Geburtstagsständchen bei den Anwesenden mit einem Umtrunk und Imbiss. Er versprach, dem Chor auch weiterhin die Treue zu halten.

Bei der Gelegenheit weisen der Vorstand des Gesangvereins sowie der Chorleiter noch einmal darauf hin, dass sie dringend Unterstützung im Chor benötigen. Neue Sängerinnen und Sänger sind bei den Chorproben herzlich willkommen und können gerne einmal bei einer Gesangstunde „schnuppern“. Der Chor trifft sich jeden Dienstag um 20.00 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus von Langenbach.


1. Vorsitzende Christa Bettner, Jubilar Hardy Eichhorn, 2. Vorsitzende Heidi Eichhorn



Gemischter Chor „Eintracht“ Langenbach ehrt die beiden
langjährigen Sängerinnen Rosel Erbe und Sophie Schön

Der Gemische Chor „Eintracht“ 1875 Langenbach ernannte die beiden langjährigen Sängerinnen Rosel Erbe und Sophie Schön für ihren unermüdlichen Einsatz und ihre jahrzehntelange Treue zum Verein mit einer Urkunde zu Ehrenmitgliedern.

Sopie Schön und Rosel Erbe (v.l.n.r.)

Die 1. Vorsitzende Christa Bettner gratulierte gleichzeitig den beiden Sängerinnen nachträglich zum 80. Geburtstag und überreichte ihnen die Ehrenurkunden sowie Präsente und Blumen. Nach den Geburtstagsständchen würdigte Frau Bettner in einem Rückblick die Tätigkeiten der Jubilarinnen.
Frau Rosel Erbe ist 1973 als Sängerin in der Altstimme dem Verein beigetreten und wurde für 40-jährige aktive Sängertätigkeit vom Sänger-Kreis-Oberlahn geehrt. 
Frau Sophie Schön trat 1961 nach der Umgründung des Männergesangvereins „Eintracht“ Langenbach in einen Gemischten Chor in den Verein ein. Sie ist die einzige Sängerin, die seitdem aktiv tätig ist und den Chor in der Sopran -Stimme heute noch unterstützt. Im Jahr 2011 wurde sie für 50-jährige aktive Sängertätigkeit mit der goldenen Ehrennadel des Deutschen Chorverbandes ausgezeichnet.

Heidi Eichhorn, Sopie Schön, Rosel Erbe und Christa Bettner (v.l.n.r.)

Die beiden Sängerinnen nehmen regelmäßig und zuverlässig an den wöchentlichen Chorproben sowie den öffentlichen Auftritten teil. Sie sind außerdem auch bei allen Veranstaltungen des Vereins dabei und helfen bei den Vorbereitungen und im Anschluss auch wieder bei den Aufräumarbeiten. Über die Ehrungen waren die Jubilarinnen sehr erfreut und bedankten sich dafür und für die Geburtstagsständchen bei den Anwesenden. Sie versprachen, dem Chor auch weiterhin die Treue zu halten.

Bei der Gelegenheit weisen der Vorstand des Gesangvereins sowie der Chorleiter darauf hin, dass sie etliche neue Lieder einstudieren möchten und dazu noch dringend Unterstützung benötigen. Neue  Sängerinnen und Sänger sind daher bei den Chorproben herzlich willkommen und können gerne einmal bei einer Gesangstunde “schnuppern”. Der Chor trifft sich jeden Dienstag um 20.00 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus von Langenbach.

Der Gemischte Chor “Eintracht” Langenbach, hier mit den Aktiven Heinz Eichhorn, Josef Müller, Burkhard Eller, Andrea Lenk, Wolfgang Will, Marina Rau, Helga Dienstbach, Doris Metzler, Sopie Schön, Heidi Eichhorn, Rosel Erbe, Kirsten Nüßlein, Monika Bettner, Astrid Bettner, Christa Bettner, Hardy Eichhorn, Thorsten Rätzke, Waldemar Kaiser, Karl Glaßner und Harald Bettner (v.l.n.r.)

Vereinsgeschichte:       (Autor bis 1960: Herbert Keiper)

Leider sind durch die bewegten Zeiten des ausklingenden 2. Weltkrieges die Vereinsakten verloren gegangen. Es ist umso schmerzlicher, da nun keinerlei Aufzeichnungen aus der ersten Zeit des Vereines erhalten sind. Die hier wiedergegebenen Niederlegungen sind Erinnerungen alter Sangesbrüder

Im Jahre 1875 fanden sich sangesfreudige Männer Langenbachs zusammen und gründeten den Männergesangverein “Eintracht”. Erster Dirigent war Herr Lehrer Lauth. Im Jahre 1885 beschaffte sich der Verein seine noch heute dem Verein vorangetragene Fahne und feierte am 5. Juli 1885 sein erstes Fest mit Fahnenweihe. Zweiter Dirigent des Vereins war Herr Lehrer Göbel, der den Verein bis zum Jahre 1902 leitete. Ihm folgte Herr Lehrer Bender, an dessen Dirigentenzeit sich damals noch viele alte Sänger gerne zurückerinnerten. Während seiner Dirigentenzeit konnte der Verein am 9. - 10. Juli 1905 sein 30-jähriges Jubiläum feiern. Gerne noch erinnerte man sich dieses Festes, das sehr erfolgreich abrollte. Im Jahre 1906 übernahm Herr Lehrer Ludwig Deusing den Dirigentenstab. Lehrer Deusing war in Langenbach nicht unbekannt. Seine Schulzeit hatte er in Langenbach verbracht und kehrte nun als Lehrer hierher zurück. 1912 wurde er nach Naurod bei Wiesbaden versetzt und die Leitung des Vereins übernahm Herr Lehrer Adolf Sandhöfer. Unter seiner musikalischen Leitung konnte der Verein schöne Erfolge erzielen. Seine Dirigentenzeit war die damalige Blütezeit des Vereinsgesangs in unserem Heimatdorf. Am 15. und 16. Juni 1925 feierte der Verein sein 50-jähriges Jubiläum. Über 30 Gastvereine nahmen daran teil. Von den Einnahmen des Festes kaufte der Verein ein Klavier, das noch sehr lange den Übungsstunden zur Verfügung stand. 1928 wurde Herr Lehrer Sandhöfer nach Edelsberg versetzt und mußte die Führung des Vereins aufgeben. Nun folgte ein dauernder Wechsel der Dirigenten. Ein halbes Jahr lang dirigierte Herr Lehrer Wolf den Verein. Am 1. April 1929 folgte Herr Lehrer Wick und bald darauf Herr Lehrer Gauf. 1936 mußte der Verein seine Tätigkeit aufgeben. Es fehlte der Dirigent. Auflösen wollte man den Verein nicht, denn man trug sich immer wieder mit dem Gedanken eines Wiederbeginns. Im Jahre 1956, als die Gemeinde Langenbach ihren gefallenen Söhnen ein Ehrenmal errichtete, fanden sich wiederum Männer, die sich dem Gesang widmen wollten, um die Feierstunde an der Gedächtnisstätte mit einem Liede umrahmen zu können. Die Leitung des Männergesangvereins “Eintracht” übernahm nun Herr Lehrer Helmut Sandhöfer, Hasselborn. Er war ein Sohn des Altdirigenten Sandhöfer und hatte in Langenbach seine Schul- und Jugendzeit verbracht.

Vom 9. - 11. Juli 1960 feierte man das 85-jährige Jubiläum und die 75-jährige Fahnenweihe in einem großen Fest. Am Samstag begann das Fest mit Glockenläuten, dem Einholen der Fahne, und Marsch zum Festzelt wo ab 20.00 Uhr ein feierlicher Festkommers unter der Mitwirkung sieben weiterer Gastvereine (s.a. Festschrift unten) und der Kapelle “Wetzlarer Bläservereinigung” stattfand.

Am Sonntag fand um 9.00 Uhr ein Festgottesdienst statt und Mittags marschierte ein großer Festzug durch die geschmückten Straßen Langenbachs in Richtung Festzelt, wo ein Festakt, mit anschließendem Singen 14 weiterer Gastvereine stattfand. Den Ausklang bildete ein großes Volksfest mit Tanz. Am Montag fand ab 10.00 Uhr ein zünftiger Frühschoppen und Nachmittags um 14.00 Uhr ein weiterer Festzug durch die Straßen Langenbachs statt.

Festschrift von 1960: (Verfasser: Herbert Keiper)
Umschlag | Seite 1 | Seiten 2+3 | Seiten 4+5 | Seiten 6+7 | Seiten 8+9 | Seiten 10+11 | Seite 12

Chronologie:

    • 1875 - 1936: Männergesangverein
       
    • 1936 - 1956: Verein ruht
       
    • 1956 Wiedergründung als Gesangverein "Eintracht" Langenbach,
             zunächst als Kirchenchor, dann als Männergesangverein
       
    • 1962 Umwandlung in den Gemischten Chor "Eintracht" Langenbach
       
    • 1981: Verleihung der Zelterplakette (höchste Auszeichnung für einen Gemischten Chor)
    • Dirigenten (chronologisch):
       
    • Herr Lehrer Lauth (ab 1885)
    • Herr Lehrer Göbel (bis 1902)
    • Herr Lehrer Bender (1902 - 1906)
    • Lr. Ludwig Deusing (1906 - 1912)
    • Lr. Adolf Sandhöfer (1912 - 1928)
    • Hr. Lehrer Wolf (1928 - 1929)
    • Hr. Lehrer Wick (1929 - ?)
    • Hr. Lehrer Gauf (? - 1936)
    • ohne Dirigent (1936 - 1956)
    • Helmut Sandhöfer (1956 - 1966)
    • Hans Martin Janz (1967 - 1976)
    • Erich Marx (1976 - 1979)
    • Karl Glaßner (seit 1980)
    • Vorsitzende (chronologisch):
       
    • Wilhelm Becker (1956 - 1962)
    • Alfred Heil (1963 - 1964)
    • Willi Fritz (1964 - 1968)
    • Adolf Schön (1968 - 1983)
    • Karl Eller (1983 - 1984)
    • Harald Bettner (1984 - 2001)
    • Burkhard Eller (2001 - 2007)
    • Christa Bettner (2007 - heute)

       

Veranstaltung melden


Nachricht melden


(c) 2008 Heimat- und Geschichtsverein, 35789-Weilmünster-Langenbach

Designed and produced by Caspari - Webservice, Eventservice und Musikdienstleistungen