Langenbach im Taunus

Startseite
...Kalender, Nachrichten

Langenbach
...Ort, DSL, Infos, Statistik

Geschichte
...von der Urzeit bis heute

Kirche
...Gottesdienst, Pfarrer

Brauchtum
Der Laubmann
Kirmes
Alte Bräuche
Alte Lieder
Alte Spiele
Alte Rezepte
Alte Trachten
Plattwörterbuch A-G
Plattwörterbuch H-P
Plattwörterbuch Q-Z
Platt-Witze
Platt-Gedichte
Familienspitznamen
Schimpfwörter
Redensarten

Eigener Beitrag:
Eig. Beitrag senden

Dorf-Uznamen
...in Hessen und Thüringen

Erzählungen
...Geschichten, Gedichte

Impressionen
...Dorf-, Natur-, Luftbilder

Fotogalerien
...Vereine, Feste, Feiern

Flora
...Heimische Pflanzenwelt

Fauna
...Tierwelt in Langenbach

Vereine
...Langenbacher Ortsvereine

Firmen
...Örtliche Unternehmen

Einrichtungen
...DGH, Feuerwehrhaus, etc.


Haftungsausschluss

Langenbach bei Weilmünster - die Perle im Naturpark Hochtaunus 

Langenbach                          
Brauchtum

Marktplatz

Forum

Links

Kontakt

Sitemap

Veranstaltungen

Gästebuch

Anschriften

Newsletter

Impressum

Platt-Lexikon Q-Z     A-G   |   H-P

 = neu hinzu gekommen

eigenen Beitrag einsenden

Q - So

 

Sp - Z


Quande - Füße (abw.)
quatsche - dumm reden, weitersagen
Quellgedoffel - kl. gek. Kartoffel
Quetschehoingk - Pflaumenmus


Raach - Rauch
raache - rauchen
Raal - dicke Scheibe
Rasselböck fange - jmd. an der Nase
                           herumführen
Ratzefummel - Radiergummi
Räusel - Rüssel, Nase
Reff - landw. Gerät, Dummkopf
retur - zurück
Reiheweck - Beerdigungsgebäck
rimmruschpele - unruhig schlafen
Risb - Trage-(weiden-)korb
riwwer - herüber
Rock - (hier auch) Jacke
Rod - Weilrod
Rohstet - Rohnstadt
roisele - umher kramen
Roiwe - Rüben
rolze - raufen, ringen
roppe - rupfen, ziehen
Rotzfohn - Taschentuch
Rotznoas - Schnupfen
Rou - Ruhe
rouisch - ruhig, still
ruschpele - unruhig umherwühlen
Russ - wilder, unbeherrschter Mensch
ruut - rot
Ruureroiwe - Rote Rüben


Saaf - Seife
Saafemax, Saafesieder - Snob
saan, säht, saat - sagen, sagt, sagte
saasche - pinkeln
Saaschdibbe - Nachttopf
Sackduch - Taschentuch
säi, säin, säit - sehen, sieht
Säubietz - Dreckspatz, Ferkel
sain - bin, sind
sai rouisch - sei doch still
saist - bist
Seloat - Salat
schäiße - schießen
Schauer - Scheune
Schauernduur - Scheunentor
schealle, scheann - schimpfen
scheel - entfremdet, eigenartig
Schees - Wagen
schenant - schüchtern
Scheller(n) - Schulter(n)
schepp - schief
s’schickt - es reicht, es genügt
schie - schön
schibbele - kullern, rollen
Schillee - Gelee
Schipp - Schaufel
Schissel - Schüssel
schlaafe - ziehen, schleppen
schlabsche - schlürfen
Schlambes - Brei
Schlappe - Hausschuhe
Schlappeflicker - Schuster, Schuhmacher
Schlappmaul - Schwätzer
Schlawiener - gewitzter Mensch
Schlawitchje - Kragen
Schliche - Schlehen
Schliwwer - (Holz)Splitter
Schlumbel - unordentliche Frau
schlumbelisch - desolat, verwahrlost
Schlupp - Schleife
Schluri - oberflächlicher Mensch
Schmierkäs - Quark
Schmuldam - Zuckerrübensirup
schnaare - schneiden
Schnaar’r - Schneider
schnerrn - schleudern
schneukisch - wählerisch
Schniß - Mund
Schnitze - Dörrobst
Schnohgefänger - Dummkopf
schnoakse - schnarchen
schoad - schade
schohme - schämen
schoomerisch - schüchtern, zurückhtd
Schnorres - Bart
Schnowwel - Schnabel, h.a. Mund
schnuddele - (be)kleckern
schnuggele - naschen
Schnuut - Mund, Lippen
Schoi - Schein
schoap - scharf
Schokeload - Schokolade
Schonste(fehjer) - Schornstein(feger)
Schoppe - Bier, auch Apfelwein
Schorsch - Georg, Jürgen, Jörg
Schouh - Schuh(e)
Schouster - Schuster
schroh - unansehnlich
Schubkern - Schubkarre
Schudd - Regenguß
Schullier - Lehrer
schwätze - sprechen, reden
schwoaz - schwarz
Sei - Sieb
siewern - sabbern
simmeliern - nachdenken
sLaad - verdammt (nochmal) Kurzf.
Soare - unordentliches Frauenzimmer
soat - satt
soiß - süß
Solwer - Salzlake, abw. eig. Bett
Solwerflaasch - Salzfleisch
Sopp - Suppe
Sorte - asoziale Menschen
 

 


Speckbaa - nackte Beine
Speis - Mörtel
spitz - triebgesteuert
Spoilfroaß - dreckiges Geschirr, Abwasch
Sputze - Blödsinn, unsinnige Idee
sraant - es regnet
Stecke - Stock
Steifschächter - ungelenkige Person
Steppel - kleines Holzstück
Stückchje - Kleingebäck
Stift - auch Kugelschreiber, Lehrbub
Stiwwel - Stiefel
Stobb - Stube
Stoh - Stein(e)
stolz - schick, adrett
Stoul - Stuhl
straa - streuen
strack - gerade
stratze - spritzen
Strecksteck - Stricknadel(n)
striehle - kämmen
strohmern - schlendern
Strohmer - Landstreicher
Stromp, Strimp - Strumpf, Strümpfe
strunze gieh - schlendern, bummeln
stuhse - stoßen
Stubb - Zimmer
stumbe - stoßen
stumsche - zerstampfen
Stumscher - Zerstampfer
Stunn(e) - Stunde(n)
Stuss - Unsinn
su - so
suddele - (ver)kleckern
Sudsch - Sekret, Schleim
sudschisch - schleimig, triefig
süwwe - 7
suggele - saugen


titeliern - beleidigen
trakdiern - mißhandeln
Tranfunzel - Träumer(in)
trearre - treten
Troddewa - Bürgersteig


 üwwerich - übrig
Uhdäjer - Untier
Uhfload - übertreibender Mensch
uhgescheud - nicht gescheit
Uhr(n) - Ohr(en)
uhs - uns
unanisch - uneins, sich böse sein
unich - unter
unne - unten
ures - leid, überdrüssig
Usten - Ostern
Ustehoas - Osterhase, -geschenk
uze - verulken, verspotten, necken
Uznome - Spottname, Neckname


Väj - Vieh
väjer - 4
vekasemaduggele - verschaukeln
verratzt - verloren
vestieh - verstehen
vierm, vierisch - voriges, vorige
Vierang - Vorhang
vieroh - voran
virm - vor
virnehm - vornehm
Virrroad - Vorderrad
Vischel - Vögel
Vuhl - Vogel


Waad - Weide
Waas - Weizen
Waimiester - Weilmünster
Wamms - Jacke
Wasserkrohne - Wasserhahn
Wasserstaa - Waschbecken
Watz - Eber
wäj - wie
wäjda? - wie geht es Dir?
wäljern - wälzen, rollen
Wäljerholz - Nudelholz
Wearr’r - Wetter
Weck - Semmel, Brötchen
Wenne - Winden
wesche - waschen
wingk - wenig
wirr, dewirr - dagegen
Wirsching - Wirsing, (auch) Kopf
Wiss - Wiese
Wissbach - Grävenwiesbach
woase - wachsen
woarre?! - stimmt’s?! nicht wahr?!
Wuch - Woche
Wutz - Schwein
Wutzje - kleines Schwein, Ferkel


zäh - 10
zäje - ziehen
  zebekoarmsche - zu bereuen
zerehcht - fertig, zurecht
zerehchtmache - h.a. stylen
zerrn - ärgern, aufziehen
Zerrwanst - Akkordeon
Zieh - Zehe(n)
Ziel - Ziegel
zissele - schütteln
Zoarte - wehleidiger Mensch, Weichei
Zonngickel - Choleriker
Zoowieh - Zahnschmerzen
zou - zu
Zuckerstaa - Bonbon
Zuhres - Ärger
Zuht - Ausgießer
zuppele - (zurecht)-zupfen
zwaa, zwie, zwo - 2
zwerch - schlecht gelaunt
Zwiwwel - Zwiebel
 

Diese Seite wurde ergänzt u.a. mit den Beiträgen von: Nicole Caspari, Thomas Eichhorn, Carina,
Sascha Valentin, Klaus Weinbrenner,

- vielen Dank -
(
eigenen Beitrag einsenden)


CD Hessenland-Heimatland, die schönsten Lieder aus Mittelhessen 
Die schönsten Lieder aus Mittelhessen - in neuen Aufnahmen!!!
“Hessenland-Heimatland”
CD - Herausgegeben zum Hessentag 2005 in Weilburg
 inclusive Textheft - für nur 9,90 Euro
 
CD “Hessenland-Heimatland” jetzt hier bestellen


(c) 2008 Heimat- und Geschichtsverein, 35789-Weilmünster-Langenbach

Designed and produced by Caspari - Webservice, Eventservice und Musikdienstleistungen